PROGRAMM

Ritterakademie
Fr., 18.02.2022
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

VVK inkl. Gebühr: ab 26,00 € / ab 28,00 €

Abendkasse: 28,00 € / 30,00 €

Praktische Tipps zur Haltung & Pflege eines beziehungstauglichen Partners ••• Neuer Termin 18. Februar 2022 •••

Die Veranstaltung muss aufgrund der Covid-Pandemie und den damit verbundenen Verordnungen leider verschoben werden.

Der neue Termin ist der 18. Februar 2022. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

Mehr anzeigen

Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!

Über 600.000 Besucher amüsierten sich bisher in mehr als 50 Spielorten über die liebenswert verhuschte Heike, die derzeit von zwei Darstellerinnen gespielt wird. Damit zählt CAVEWOMAN zu den hierzulande erfolgreichsten One-Woman-Shows überhaupt und läuft zudem mit großem Erfolg auch in vielen anderen Ländern, so auch in Österreich und der Schweiz.

Regie: Adriana Altaras, Buch: Emma Peirson

Ramona ist die erste deutsche »Höhlenfrau«. Die in Berlin lebende Schauspielerin ist Mitglied des renommierten Berliner Theaterensembles “DIE GORILLAS”, das seit 1998 sehr erfolgreich im Bereich der Improvisation im In- und Ausland agiert. Ramona Krönke spielte in Mark Brittons Komödie die Mutter, gehörte zur Impro-Gruppe des »Quatsch Comedy Club«, zum Cast der Hörspielsoap auf Deutschlandradio und gab auf Radio Fritz (RBB) acht Jahre lang die Detektivin im interaktiven Hörspiel “Der Ohrenzeuge”.

www.CAVEWOMAN.de

CAVEWOMAN ist eine Produktion der Theater Mogul GmbH

Veranstalter: Campus Lüneburg e.V.

Tickets erhalten Sie über den folgenden Link sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ritterakademie
Di., 15.03.2022
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
VVK inkl. Gebühr: ab 26,00 € / ab 28,00 €

Abendkasse: 28,00 € / 30,00 €

 

Die Fortsetzung der Pupertier-Saga ••• Neuer Termin 15. März 2022 •••

Die Veranstaltung muss aufgrund der Covid-Pandemie und den damit verbundenen Verordnungen leider verschoben werden.

Der neue Termin ist der 15. März 2022. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

In dieser Fortsetzung der „Pubertier“-Saga zieht Carla aus. Nick glänzt mit ausgefallenen Einfällen und einfältigen Ausfällen. Und die Eltern sehen einer ungewissen Zukunft ohne Wäscheberge, Jungs-Deo und leeren Chipstüten unterm Bett entgegen.

Mehr anzeigen

Können in die Freiheit entlassene Pubertiere in der Wildnis des Alltags überleben? Kann man in Vaters Auto Diesel füllen, wenn Super im Tankdeckel steht? Werden die Eltern
Verständnis haben, wenn man sich nie wieder rasiert? Und was wird überhaupt aus den
Eltern, nachdem sämtliche Erziehungsaufgaben und Lastschriftaufträge erloschen sind?

Die sind ja erst 52, fühlen sich wie 32 – werden aber behandelt wie mit 92. Spätestens, wenn die Kinder anfangen, einem die Dinge ganz langsam zu erklären ist klar: Aus Eltern werden Ältern.

Jan Weiler wurde 1967 in Düsseldorf geboren. Er arbeitete zunächst als Texter in der
Werbung und besuchte dann die Deutsche Journalistenschule in München. Anschließend arbeitete er von 1994 bis 2005 als Redakteur, Autor und schließlich Chefredakteur beim Süddeutsche Zeitung Magazin.
2003 entstand aus einer Kurzgeschichte im SZ-Magazin sein erster Roman „Maria, ihm
schmeckt’s nicht.“ Das Buch gilt als das erfolgreichste deutsche Romandebüt der letzten
zwanzig Jahre, die Verfilmung lief 2009 erfolgreich in den Kinos. 2005 folgte die Fortsetzung „Antonio im Wunderland.“
Seine Bücher gibt es komischerweise nicht auf italienisch, wohl aber auf koreanisch.

„Ein großartiger Schreiber“ (Hamburger Abendblatt)

„Jan Weiler spielt gewitzt mit Sprach– und Nationenstereotypen“ (DER SPIEGEL)

„Jan Weiler lesen macht einfach Spaß.“ (Brigitte)

www.janweiler.de

Veranstalter: Campus Lüneburg e.V.

KONTAKT
Schreibe uns bei Fragen gern über unser
Kontaktformular.

LOCATION
Die Ritterakademie
Am Graalwall 12
21335 Lüneburg

Social Media
Folge uns bei Instagram und
Facebook, um nichts zu verpassen!
Facebook
Instagram